Vertriebscontrolling

Vertriebscontrolling und Vertriebssteuerung sind strategisch-analytische BI-Anwendungen, die für Unternehmen von größter Bedeutung sind. Das Vertriebscontrolling muss sich durch Kennzahlen aus Produktion, Verkauf, Lager und Controlling sehr schnell ein Gesamtbild der vertriebsrelevanten Aktivitäten des Unternehmens machen können. Schnelle Datenintegration, gute Datenqualitätsprüfung, Vorberechnung der Analysen auf verschiedenen Detailstufen, ein sicheres Berechtigungskonzept und Flexibilität hinsichtlich häufiger Veränderungen der Produkte, Regionen und Vertriebsstrukturen kennzeichnen eine leistungsfähige Vertriebscontrolling-Lösung. Oft  beinhaltet die Applikation auch noch bonusrelevante Analysen, die höchste Anforderungen an Präzision und Vertraulichlichkeit der Applikation stellen.

Systematika hat Vertriebscontrolling-Applikationen in mehreren Banken mitentwickelt und betreut. Welche Empfehlungen resultieren aus den Projekten?

  • Große Unternehmen benötigen eigenentwickelte Lösungen.
  • Mittlere und kleine Unternehmen können Vertriebscontrolling mit OLAP-Anwendungen betreiben – Cognos, SAP BW, SAS, MS SQL Server, Oracle Hyperion u.a. bieten leistungsfähige OLAP-Engines für Würfelproduktion und für das Surfen in den Daten entlang der OLAP-Dimensionen..
  • In Deutschland gibt es eine Reihe von betriebswirtschaftlichen Software-Systemen wie Cubeware, MIK, Corporate Planner, SAGE u.a. die aus dem Bereich der Buchhaltung stammen. Sie bieten – wenn sie alle Besonderheiten Ihres Unternehmens abbilden können – leistungsfähige Tools für Vertriebscontrolling.
Systematika Angebote
  • Systematika bietet für alle Unternehmen, die keine Vertriebscontrolling-Lösung „von der Stange“ kaufen wollen/können, Beratung und Entwicklungsleistungen an.
  • Systematika erstellt Ihre spezifische Vertriebscontrolling-Lösung mit dem für Ihr Unternehmen optimalen IT-Ansatz.
  • Systematika implementiert auf Wunsch die SAS Vertriebscontrolling-Lösung auf der Basis des Enterprise BI Server.