E-Health und Krankenhausmanagement

Das Gesundheitssystem leidet unter Stress: Gesetze, z.B. G-DRG, Kosten, Qualitätsansprüche, Einführung neuer Strukturen z.B. Healthcare Center, immer aufwendigere Informatisierung usw.. Das Gesundheitssystem, vor allem Krankenhäuser und Krankenversicherungen benötigen für die notwendigen Veränderungen umfassende Informationen und Analyse als Entscheidungsgrundlagen. Um am Markt zu bestehen müssen Krankenkassen wie Krankenhäuser den Wettbewerb bestehen und ihre Prozesse neu definieren; das verlangt nach Business Intelligence-Systemen für

  • umfassende, aktuelle Informationen
  • Transparenz über Leistungs- und Finanzdaten
  • Prognosen und Planungen

Die informationstechnischen Spezialitäten im Gesundheitswesen hat die neue IT-Fachrichtung “e-Health” entstehen lassen, in der Business Intelligence eine wichtige Rolle spielt – in Form von Krankenhausinformationssystemen, Qualitätssicherungssystemen oder Leistungscontrolling.

Systematika Kompetenz

Systematika arbeitet im Bereich e-Health mit dem Competence Center eHealth Ruhr (Bochum) zusammen. Das CCeHR hat seine Arbeitsschwerpunkte im Bereich Hospital Engineering, Medical IT, Medical Process Engineering zur Analyse und Verbesserung von Verwaltungsprozessen.

Systematika Projektreferenzen

Das CCeHR hat mehrere Krankenhaus-Informationssysteme entwickelt.

Systematika ist derzeit an der Akquisition und Planung von mehreren Warehouse-/BI Projekten bei großen Universitätskliniken beteiligt. Systematika hat ferner den Zuschlag für Projekte im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen,